Aqua-Bike

Auf­ent­halts­dau­er 45 min Sport / 45 min Ent­span­nung

Beim Aqu­abi­ken wer­den die Prin­zi­pi­en des schon bekann­ten Indoor­cy­clings mit den Vor­tei­len des Was­sers kom­bi­niert. Das Trai­ning im 30 °C‑warmen Übungs­be­cken ist vier­mal so effek­tiv wie an Land. Durch die Bewe­gun­gen im Was­ser wird das Herz-Kreis­lauf-Sys­tems opti­miert, das Bin­de­ge­we­be gestrafft, die Mus­keln sanft mas­siert, die Figur geformt und der Fett­stoff­wech­sel ange­regt. Aqu­abi­ken ist für alle geeig­net, die Spaß an der Bewe­gung mit Musik haben. Las­sen Sie sich von der neu­en Bewe­gung im Was­ser begeis­tern.

Ein Kurs dau­ert 10 Wochen. Infor­ma­tio­nen über die genau­en Ter­mi­ne der Kur­se und Vor­anmel­dun­gen sind wäh­rend der Öff­nungs­zei­ten der Erleb­nis­welt tele­fo­nisch unter 035771 61020 mög­lich. Da die Teil­neh­mer­zahl begrenzt ist, raten wir Ihnen sich schnell zu ent­schei­den. Ein Ein­zel­trai­ning zum Schnup­pern ist nach Abspra­che bei Ver­hin­de­rung eines Kurs­teil­neh­mers mög­lich.

Prei­se sie­he Kurs­über­sicht


Termin Details

  • Terminkategorien:
  • Terminschlagworte:

Wir waren zum ers­ten Mal hier und fan­den es sehr gut. […] und selbst am Wochen­en­de nicht so über­lau­fen. Kei­ne lan­gen War­te­zei­ten an Rut­sche, Restau­rant, kein über­füll­tes Becken, Wild­was­ser­bahn. Mit Kin­dern sehr zu empfehlen,weil eben über­sicht­lich. […] Und auch das anlie­gen­de Gra­dier­werk hat mich ange­nehm über­rascht. Die Auf­güs­se in den Sau­nen der Ham­mer. Das Per­so­nal war sehr freund­lich und hilfs­be­reit. Wenn Leu­te kritisieren,das es ein kata­stro­pha­les Park­platz­sys­tem gab, kön­nen wir das nicht bestä­ti­gen. Man muss nicht immer bis in’s Bad fah­ren. Wir kom­men jeden­falls ger­ne mal wie­der.“

Ste­fan Schul­ze, Eisen­hüt­ten­stadt • Janu­ar 2018 via Face­book

Wir waren am 31.10. in der Erleb­nis­welt. Wir wuss­ten gar nicht, dass an die­sem Tag ein Kin­der­fest statt­fin­det und waren etwas über­rascht, dass die Park­plät­ze so voll waren. Als wir in die Hal­le kamen, haben wir nicht schlecht gestaunt. Es wur­de so viel gebo­ten. Die Kin­der hat­ten super viel Spaß. Beim Schwim­men im Außen­be­reich konn­te ich zwi­schen­durch mal voll­kom­me­ne Ruhe genie­ßen. Und das Per­so­nal war ein­fach super. Sogar ich als Erwach­se­ne durf­te mal in einen Aqu­aball stei­gen. Das war nicht unser ers­ter und mit Sicher­heit nicht unser letz­ter Besuch!“

Katha­ri­na Dzia­dek, Rothen­burg • Novem­ber 2017 via Face­book

Eine tol­le Anla­ge. Wir waren in der Sau­na­land­schaft – Herr­li­ches Sau­nie­ren mit vie­len Mög­lich­kei­ten. Da soll­ten sich die grö­ße­ren Städ­te eine Schei­be abschnei­den. Die Auf­güs­se sind auch ein Gedicht! 5‑Sterne, voll ver­dient!“

Wie­land Klei­nert • Febru­ar 2018 via Goog­le

Für mich unent­behr­lich, gehe 2mal wöchent­lich zum tota­len ent­span­nen, vor allem wegen des Außen­be­ckens und Sole­bad, auch für älte­re Men­schen sehr zu emp­feh­len (wun­der­schö­ne Sau­na­land­schaft).“

Son­ja Walz • Janu­ar 2018 via Goog­le

Wir waren das ers­te Mal im Erleb­nis­bad und es war ein tol­ler Tag. Alle Becken sind super tem­pe­riert, für Kin­der gibt es ein tol­les Becken mit Spiel­zeug. Die gro­ße Rut­sche läuft flach aus, so das Erwach­se­ne mit Klein­kin­dern rut­schen kön­nen. Das Per­so­nal ist nett und alles gut über­wacht. Super!“

Chris­tin • Dezem­ber 2017 via Goog­le