Coronavirus/COVID-19

24.04.2021

Bundesnotbremse tritt in Kraft

Sieben-Tage-Inzidenz über 100:

  • Körpernahe Dienstleistungen sind unter­sagt — Ausnahme: medi­zi­nisch not­wen­di­ge oder seel­sor­ge­ri­sche Behandlungen, Friseure, Fußpflege. Die Testpflicht für Kunden beim Friseurbesuch & der Fußpflege bleibt bestehen.
  • Kontaktbeschränkungen — erlaubt sind nur noch Treffen eines Hausstandes mit einer wei­te­ren Person
  • ganz­tä­ge Ausgangsbeschränkung gilt in Sachsen weiterhin
  • Konsum von Alkohol im öffent­li­chen Raum ist untersagt

13.04.2021

Der Freistaat Sachsen hat die aktu­el­le Corona-Schutz-Verordnung bis 09.05.2021 verlängert.


01.04.2021

Die neue Corona-Schutz-Verordnung von Sachsen gilt bis 18.04.2021.

Inzidenzunabhängige Öffnungen

  • Fußpflege & sons­ti­ge kör­per­na­he Dienstleistungen, wenn medi­zi­nisch not­wen­dig (Testpflicht für Mitarbeiter & Kunden)

Inzidenz unter 100* an 5 auf­ein­an­der­fol­gen­den Tagen

  • Öffnung von kör­per­na­hen Dienstleistungen, z. B. Kosmetikstudios (Testpflicht für Mitarbeiter & Kunden)

*nicht zuläs­sig, wenn das fest­ge­leg­te Maximum von 1.300 beleg­ten Krankenhausbetten in Sachsen über­schrit­ten wird


05.03.2021

Die neue Corona-Schutz-Verordnung von Sachsen gilt bis 31.03.2021.

Die gel­ten­den Corona-Maßnahmen wer­den im Wesentlichen fortgeführt.

Lockerungen (abhän­gig vom Inzidenzwert im Freistaat Sachsen & im Landkreis, sowie von der Belegung der Intensivbetten in Sachsen):

  • Kontaktbeschränkungen wer­den gelo­ckert (ein Hausstand + ein wei­te­rer Hausstand, max. 5 Personen)
  • Ausgangsbeschränkung, Ausgangssperre, Alkoholverbot ent­fal­len grundsätzlich
  • Testpflicht für Beschäftigte (ab 15.03. — für alle mit Kundenkontakt besteht eine wöchent­lich Testpflicht; ab 22.03. — der Arbeitgeber muss sei­nen Beschäftigten, die am Arbeitsplatz prä­sent sind, mind. einen kos­ten­lo­sen Schnelltest pro Woche anbieten)
  • Inzidenzwert zwi­schen 50 & 100: Click & Meet im Groß- und Einzelhandel, Individualsport im Außenbereich, Öffnung von kör­per­na­hen Dienstleistungen (wöchent­li­che Testung Personal, tages­ak­tu­el­ler nega­ti­ver Test des Kunden); ab 22.03.: Außengastronomie, Kontaktfreier Sport im Innenbereich & Kontaktsport im Außenbereich (Testpflicht)
  • Inzidenzwert zwi­schen 35 & 50: Öffnung Einzel- & Großhandel, Kontaktfreier Sport im Außenbereich; ab 22.03.: Außengastronomie, Kontaktfreier Sport im Innenbereich & Kontaktsport im Außenbereich
  • Inzidenzwert unter 35: Lockerung der Kontaktbeschränkungen (drei Hausstände, max. 10 Personen)

12.02.2021

Der Lockdown wird bis 07.03.2021 verlängert.

  • Kita & Grundschulen öff­nen in Sachsen ab 15.02.2021.
  • Click & Collect ab 15.02.2021 auch in Sachsen möglich.
  • Friseure & Fußpflege-Einrichtungen dür­fen ab 01.03.2021 wie­der öffnen.
  • Pflicht zum Tragen medi­zi­ni­scher Masken im Auto, wenn mehr als ein Hausstand mitfährt.

Weitere schritt­wei­se Öffnungen ab einem Inzidenzwert von 35. Dieser wur­de auf­grund der Mutationen noch ein­mal her­ab gesetzt.


28.01.2021

Der Lockdown wird bis 14.02.2021 ver­län­gert. Zusätzlich gibt es die Pflicht zum Tragen von FFP2‑, KN95- bzw. OP-Masken beim Einkauf & im ÖPNV.


11.01.2021

Die Winterferien in Sachsen wer­den gekürzt und auf die ers­te Februarwoche (01. — 05.02.21) verschoben.

Es gibt ver­schärf­te Kontaktbeschränkungen — erlaubt sind nur noch Treffen eines Hausstandes mit einer wei­te­ren Person.


18.12.2020

Der Lockdown wird bis 07.02.2021 ver­län­gert. Die Erlebniswelt Krauschwitz bleibt wei­ter­hin geschlossen.

Bei Fragen sind wir per E‑Mail und Telefon für Sie erreichbar.


14.12.2020

neue Sächsische Corona-Schutz-Verordnung > har­ter Lockdown > gül­tig bis vor­erst 10.01.2021

  • ver­schärf­te Ausgangs- & Kontaktbeschränkungen (auch an Weihnachten & Silvester)
  • Schließung von Kita & Schulen
  • Schließung von Geschäften & Läden
  • Verbot des Verkaufs von Feuerwerk

Gutscheine & Beauty-Sets kön­nen jetzt nicht mehr per­sön­lich in der Erlebniswelt abge­holt werden.


10.12.2020

Landkreis Görlitz erlässt neue Allgemeinverfügung mit ver­schärf­ten Regelungen

  • Pflicht zum Tragen einer Mund-Nasen-Bedeckung im gesam­ten öffent­li­chen Raum
  • Ausgangsbeschränkung mit nächt­li­cher Ausgangssperre (22 — 6 Uhr)
  • Verbot des Verkaufs & Konsums von Alkoholika im gesam­ten öffent­li­chen Raum

01.12.2020

Der “Lockdown Light” wird ver­län­gert, bis vor­erst 28.12.2020. Das bedeu­tet, die Erlebniswelt Krauschwitz bleibt wei­ter­hin geschlossen.

Gutscheine & Beauty-Sets kön­nen trotz­dem erwor­ben werden.

  • Tel.: 035771 61020
  • E‑Mail: info@badeparadies.com
  • per­sön­lich: wäh­rend der Öffnungszeiten (Mo — Fr: 14 — 17 Uhr)

Alle Gutscheine aus dem Jahr 2017 wer­den bis 30.12.2021 verlängert!


02.11.2020

Inkrafttreten der neu­en Rechtsverordnung Freistaat Sachsen

Ab heu­te gibt es, bis vor­erst 30.11.2020, einen “Lockdown Light” im Freistaat Sachsen.

Das bedeu­tet, dass wir zum Schutz der Allgemeinheit die Erlebniswelt Krauschwitz nicht öff­nen dürfen.


26.10.2020

Laut aktu­el­ler Allgemeinverfügung des Landkreises Görlitz gilt nun zusätzlich:

  • Erfassung der Kontaktdaten aller Besucher der EWK zur Nachverfolgung
  • Schließung der Gastronomie um 22 Uhr

25.08.2020

Die neue Corona-Schutz-Verordnung von Sachsen ver­bie­tet wei­ter­hin Dampfbäder & ‑sau­nen.
Bis auf Weiteres sind somit nur die Saunen in unse­rem Saunahof geöffnet

  • Schrotholzsauna (90 °C)
  • Torhaus (70 °C)
  • Rauchsauna (110 °C)
  • Kelo-Salz-Sauna (70 °C)
  • Tiroler Zirbensauna (80 °C)

Ab 07.09.2020 fin­den unse­re Abend-Aqua-Kurse wie­der statt

  • Aqua-Fitness (mon­tags)
  • Aqua-Power (mitt­wochs)
  • Aqua-Bike* (mon­tags & don­ners­tags) *nur mit Voranmeldung

Ab 18.09.2020 star­ten auch die Aqua-Mamis wie­der mit dem Training.

Die Baby- & Bambinischwimmkurse müs­sen auf­grund der gel­ten­den Abstandsregeln wei­ter­hin pausieren.

Lassen Sie sich ver­wöh­nen und fin­den die abso­lu­te Entspannung in unse­rem Wellness- & Beautycenter. Alle Anwendungen kön­nen nun wie­der gebucht wer­den. Eine klei­ne Ausnahme — das Hamam bleibt auf­grund von Bauarbeiten geschlossen.

Es gel­ten wei­ter­hin die unten­ste­hen­den Schutzmaßnahmen.


Am Freitag, den 12.06. um 14:00 Uhr geht es wie­der los.

WICHTIG

Eine Pflicht zum Tragen eines Mund-Nasen-Schutzes besteht beim Betreten der Einrichtung bis zum Umkleideschrank sowie bei Wellnessanwendungen. Ebenfalls für Besucher, wel­che den Gastronomiebereich über den Zugang Innenhof betreten.

Für Ihre und unse­re Sicherheit müs­sen wir die Besucheranzahl für unse­re Einrichtung redu­zie­ren. Das ermög­licht uns, genü­gend Platz zur Verfügung zu stel­len, damit Sie sich mit aus­rei­chen­dem Sicherheitsabstand bewe­gen können.

Neben den bekann­ten Abstandsgeboten dür­fen unter ande­rem nur Saunen über 70 Grad Celsius besucht wer­den. Daher ist die Nutzung unse­rer Dampfsauna und Bio-Sauna nicht mög­lich. Wedel-Aufgüsse in den Saunen sind nicht gestattet.

Der Aqua-Fitness-Kurs 50Plus fin­det jeweils vor­mit­tags am Montag, Mittwoch und Freitag statt.

Alle ande­ren Kurse wer­den bis auf Weiteres aus­ge­setzt. Kurse, wel­che durch die Schließung unter­bro­chen wur­den, wer­den zu einem spä­te­ren Zeitpunkt fortgesetzt.

Wir wol­len Ihnen Entspannung auf höchs­tem Niveau bie­ten und hof­fen, dass Sie trotz aller Schutzmaßnahmen einen rund­um erhol­sa­men Aufenthalt bei uns haben.

Wir freu­en uns auf Ihren Besuch! Bleiben Sie gesund!

Ihr Team der Erlebniswelt Krauschwitz


05.06.2020

Wenn alles nach Plan läuft, wird sich für die Besucher der Erlebniswelt Krauschwitz nicht viel ändern.

Verzichten müs­sen Sie vor­erst nur auf

  • unse­re belieb­ten Aquakurse (Ausnahme: AquaFitness 50+)
  • Dampfsaunen/-bäder & Saunen unter 70°
  • Wedelaufgüsse” in der Sauna

Alles ande­re wird, unter Einhaltung der all­ge­mei­nen Hygiene- & Abstandsregeln, wie­der mög­lich sein.


04.06.2020

Wir haben unser Hygienekonzept aktua­li­siert und beim zustän­di­gen Gesundheitsamt eingereicht.

Jetzt heißt es abwarten.

Geplanter Wiedereröffnungstermin: 12.06.2020


03.06.2020

Am 06.06.2020 tritt die neue Corona-Schutz-Verordnung in Kraft.

Die Öffnung von Handwerksbetrieben, Dienstleistern und sons­ti­gen Betrieben, Einrichtungen, Sportstätten, Gastronomie, Hotels, Beherbergungsstätten, Geschäften und Läden oder Angeboten für den Publikumsverkehr sowie die Durchführung von Veranstaltungen sind unter Einhaltung der Hygieneregeln nach § 4 erlaubt.

Ausgenommen sind:
1. Volksfeste, Jahrmärkte, Diskotheken, Clubs, Musikclubs, Tanzlustbarkeiten,
2. Prostitutionsstätten, Prostitutionsveranstaltungen, Prostitutionsvermittlung,
3. Sportveranstaltungen mit Publikum,
4. Dampfbäder und Dampfsaunen.

Hygienekonzepte müs­sen von den zustän­di­gen kom­mu­na­len Behörden vor der Inbetriebnahme fol­gen­der Einrichtungen geneh­migt werden:
1. Freibäder, Hallenbäder, Kurbäder, Thermen und Saunen,
2. Freizeit- und Vergnügungsparks,
3. Messen,
4. Theater, Musiktheater, Kinos, Konzerthäuser, Konzertveranstaltungsorte, Opernhäuser.

Wir arbei­ten zur­zeit an unse­rem Hygienekonzept und der Umsetzung der vor­ge­schrie­be­nen Schutzmaßnahmen und hof­fen auf eine schnel­le Genehmigung des zustän­di­gen Gesundheitsamtes.


01.06.2020

Massagen & Bäder sind in der Erlebniswelt wie­der möglich


13.05.2020

Ab 15./18. Mai 2020 ist in Sachsen vie­les wie­der mög­lich. Unter bestimm­ten Vorraussetzungen dür­fen u. a. Geschäfte, Hotels, Restaurants, Schulen und KiTa wie­der öff­nen. Es gibt nur noch weni­ge Ausnahmen, wel­che geschlos­sen blei­ben müssen.

Dazu zäh­len: Badeanstalten in geschlos­se­nen Räumen, Saunen & Dampfbäder, Messeveranstaltungen, Spezialmärkte, Volksfeste, Jahrmärkte, Diskotheken, Clubs, Musikclubs, Reisebusreisen, Prostitutionsstätten


11.05.2020

Kosmetikbehandlungen sind in der Erlebniswelt wie­der möglich.


30.04.2020

Kosmetikstudios, Fußpflegeeinrichtungen & Nagelstudios dür­fen ab 04.05.2020 öff­nen.

Unter stren­gen hygie­ni­schen Voraussetzungen dür­fen ers­te Dienstleistungen wie­der ange­bo­ten werden.

Gesichtsnahe Behandlungen sind davon noch aus­ge­schlos­sen, die­se sol­len erst ab KW 20 (11.05.2020) mög­lich sein.

Für die Erlebniswelt bedeu­tet das einen ers­ten klei­nen Schritt in die rich­ti­ge Richtung. Wir wer­den unser Wellness- & Beautycenter ab Montag öff­nen. Vorerst aller­dings nur mit ein­ge­schränk­tem Angebot (Maniküre/Pediküre).


20.04.2020

Nach der vier­wö­chi­gen Ausgangsbeschränkung, gibt es nun ers­te Lockerungen in Sachsen.

Für die Erlebniswelt ändert sich vor­erst lei­der nichts und wir müs­sen die Türen wei­ter geschlos­sen halten.

Anfang Mai soll es wie­der eine neue Entscheidungsrunde geben.

Bis dahin gilt: Kontaktbeschränkung ein­hal­ten, Schutzmaske tra­gen (ÖPNV, Einzelhandel), Hände waschen


23.03.2020

Alle Pflege- und Wellnessprodukte kön­nen tele­fo­nisch oder per E‑Mail bei uns bestellt werden.

Tel. 035771 61020 oder info@badeparadies.com


Update 16:30 Uhr

Aufgrund ver­mehr­ter Nachfragen infor­mie­ren wir kurz zum Thema Gutscheine.

Alle unse­re Wohlfühl-Gutscheine behal­ten Ihre Gültigkeit!

Gutscheine mit einem Ablaufdatum inner­halb der Schließzeit wer­den bis 30.09.2020 verlängert.

Gutscheine kön­nen wei­ter­hin ganz ein­fach über unse­re Webseite bestellt werden.

https://www.badeparadies.com/shop/


17.03.2020

Liebe Gäste,

nun ist es beschlos­se­ne Sache! Das Land hat ent­schie­den, dass alle Spaß- und Schwimmbäder schlie­ßen müs­sen. Dazu zählt auch unse­re Erlebniswelt.

Wir bedau­ern dies sehr, aber natür­lich steht Ihre und unse­re Gesundheit an ers­ter Stelle.

Wir wer­den Sie über unse­re Onlinekanäle immer aktu­ell auf dem Laufenden hal­ten.

Gern sind wir wei­ter­hin per E‑Mail, face­book und tele­fo­nisch für Sie erreichbar.

Bleiben Sie gesund, wir freu­en uns schon heu­te auf Ihren nächs­ten Besuch, 

Ihr Team der Erlebniswelt Krauschwitz


11.03.2020

Liebe Gäste,

der Coronavirus hat nun auch den Kreis Görlitz erreicht. Daher sind wir – wie Sie auch – sehr an einem beson­nen und vor­aus­schau­en­den Umgang mit der Situation interessiert.

Die Deutsche Gesellschaft für das Badewesen e. V. (DGfdB) infor­miert zum Umgang mit dem Coronavirus in öffent­li­chen Schwimmbädern: Schwimmbäder sind ein öffent­li­cher Raum – wie Schulen, Kindergärten, Verwaltungen und Universitäten auch. Sie unter­schei­den sich von die­sen Institutionen durch das Schwimm- und Badebeckenwasser, über das Krankheitserreger theo­re­tisch über­tra­gen wer­den kön­nen. Alle vor­lie­gen­den Erkenntnisse deu­ten jedoch dar­auf hin, dass Viren durch das Chlor sicher abge­tö­tet wer­den. Damit besteht in Schwimmbädern kein grö­ße­res Ansteckungsrisiko als in ande­ren Einrichtungen auch.

Die wich­tigs­te Information ist, dass Grippe- und auch die Coronaviren nach der­zei­ti­gem Wissensstand nicht über das Badewasser über­tra­gen wer­den kön­nen. Damit besteht in der Wasserwelt und in der Saunalandschaft kein erhöh­tes Infektionsrisiko. Es gel­ten die­sel­ben Vorsichtsmaßnahmen, die in allen ande­ren öffent­li­chen Gebäuden auch ange­zeigt sind.

Die wich­tigs­ten Maßnahmen zur indi­vi­du­el­len Prävention einer Infektion mit Viren bestehen in einer Husten- und Nies-Etikette sowie einer gründ­li­chen Handhygiene. Husten und Niesen Sie bit­te mög­lichst immer in die Armbeuge und waschen Sie Ihre Hände häu­fig und gründ­lich. Duschen Sie bit­te vor dem Bad und waschen Sie sich gründ­lich mit Seife/Duschgel.

Unsere Reinigungs- und Desinfektionsmaßnahmen erfol­gen wie gewohnt auf hohem Niveau.

Falls sich die Ansteckungslage im Kreis Görlitz ändern soll­te, wer­den wir in Abstimmung mit den Gesundheitsbehörden ggf. wei­te­re Maßnahmen ergrei­fen und Sie dar­über informieren.

Das Team der Erlebniswelt Krauschwitz